Schützen richten Fokus auf die Jugendförderung

Günther Krätschmer neuer Ehrenvorsitzende - Teilnahme an nächster Wettkampfrunde mit Jugendmannschaft und Auflageschützen geplant

Vereinsvorsitzender Steffen Möller blickt hoffnungsvoll in die Zukunft des Schützenvereins Angersbach, da der Verein im letzten Jahr 7 Neueintritte, davon 6 Schüler und Jugendliche, verzeichnete. Sie nehmen regelmäßig am Übungsschießen unter Anleitung von Matthias Lang und Przemyslaw Pech teil, so dass der Verein nach Jahren der Vakanz in der nächsten Wettkampfrunde wieder eine Jugendmannschaft stellen will, wie Möller anlässlich der Jahreshauptversammlung berichtete. Möller führte diese Entwicklung mit darauf zurück, dass der Verein nun über eine moderne elektronische Schießanlage verfügt. Um auch Kinder unter 12 Jahren für das Schießen zu begeistern, möchte der Verein die im Vorjahr von der Gemeinde erhaltenen Mittel des „Sonderprogrammes Sport“ in ein Lasergewehr investieren. Pech nimmt derzeit an einem Lehrgang für den Sachkundenachweis teil, als Voraussetzung für den Erwerb der Jugend-Basis-Lizenz.

Die Erwachsenen nahmen mit zwei Luftgewehr- und einer Luftpistolenmannschaft an den Rundenwettkämpfen im Schützenbezirk 25 Vogelsberg teil. Während die Gewehrschützen aus der bisherigen Klasse absteigen, wurde die Pistolenmannschaft Meister in ihrer Klasse und steigt auf.

Ein straffes Veranstaltungsprogramm hatten die Aktiven zu bestehen. An Himmelfahrt wurde am Blockhaus am Steinberg der traditionelle Steinbergkönig ausgeschossen. Es siegte Hartmut Gohlke, Ritter wurden Günther Blobel und Günther Krätschmer. Im Sommer fand unter großer Beteiligung (39 Teilnehmer) das Königsschießen der Schützen – Damen – Jugend statt. Matthias Sternstein wurde König, an seiner Seite Königin Doris Boss und die Jugendliche Fiona Wienold.

Beim Preisschießen siegte Andreas Keitzer, den Wanderpokal der Gemeinde Wartenberg erhielt Heiko Eifert. Vor Weihnachten wurde das Preisschießen um Geflügel und andere Braten ausgetragen.
Die Weihnachtsfeier fand zum ersten Mal in der Schießhalle statt, der Veranstaltungsort hat sich bewährt. Ein großer runder Stammtisch, eine Garderobe für die Schützenjacken und Warmwasserversorgung waren notwendige Investitionen im Schießstand, so Möller.

Die turnusmäßigen Vorstandswahlen waren schnell abgehalten. Vorsitzender ist weiterhin Steffen Möller, auch Kassenwart Karsten Renker ist weiter im Amt. Neu in den Vorstand kamen Maria Wahl als Sportwartin, sowie als Beisitzer und stellvertretender Jugendwart Przemyslaw Pech. Nach 14 Jahren Mitarbeit im Vorstand wurde Hans Jürgen Brunner mit einem Präsent verabschiedet.
Auf Vorschlag wurde von den Versammlungsteilnehmern Günther Krätschmer als Ehrenvorsitzenden bestimmt. Krätschmer war von 1972 bis 1984 der 1. Vorsitzende. Unter seiner Ägide wurde der Schießstand im Untergeschoss des Feuerwehrgerätehauses errichtet. Ehrenmitglieder wurden Gerhard Dittert und Hans-Gunther Rey. Bisheriger Sportwart Norbert Wienold zeichnete die Vereinsmeister aus. Wie er berichtete, fanden bei der Vereinsmeisterschaft viele ältere Aktive Begeisterung am Auflagenschießen mit dem Luftgewehr. Auch hier wäre eine Mannschaftsaufstellung in der nächsten Runde denkbar. Die Ausgabe der silbernen Vereinsnadel an Mitgliedern für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit war nicht möglich, da niemand anwesend war.


Vereinsvorsitzender Steffen Möller (Mitte) mit Ehrenvorsitzendem Günther Krätschmer (links) und Ehrenmitglied Gerhard Dittert (rechts)

Bürgermeister Dr. Dahlmann begrüßte in seinem Grußwort die Ausrichtung auf die Jugend und die Verwendung der Fördermittel für sie. Bedenken für eine Kürzung der Vereinsförderung hätten keine Grundlage, die Überarbeitung der Förderrichtlinien würden lediglich den veränderten Strukturen der Vereine angepasst.

Ausblick auf Jahresprogramm: Steinberg-Königsschießen an Himmelfahrt, Sommerpreisschießen und Königsschießen im Mai und Juni, Vereinsausflug mit einer Floßfahrt im September, Weihnachts-Preisschießen mit Weihnachtsfeier.

Vereinsmeister mit dem Luftgewehr:

Maria Wahl (Damen), Amy Traband (Schülerin), Marvin Andres (Jugend), Dominik Wojcik (Junioren 2), Fabian Kircher (Herren 1), Steffen Möller (H. 2), Manfred Schäfer (H. 3), Friedhelm Wahl (H. 4), Martin Marycz (Auflage Sen. 1), Roland Keipp (A. S. 2 ), Günther Blobel (A S. 3 .), Gerhard Dittert (A. S. 4 ).

Vereinsmeister Luftpistole:

Pierre Traband (Jugend), Fabian Kircher (Herren 1), Heiko Wahl (H. 2), Hartmut Gohlke (H. 4).



Die Vereinsmeister


Ehrungen – silberne Vereinsnadel: Rüdiger Habl, Alexandra Schäfer, Heiko Sippel, Benjamin Jost.

Ehrenzeichen des Schützenverbandes erhielten: Matthias Sternstein, Norbert Wienold, Hans-Jürgen Brunner, Heiko Eifert


Der aktuelle Vorstand (es fehlen Matthias Lang und Przemyslaw Pech)

Hartmut Gohlke

Zurück